Räucherwerk A-Z

Weihrauch und andere Räucherharze Holzspäne und Rinden zum Räuchern Räucherkräuter Blätter und Nadeln Räucherwerk Wurzel Räucherwerk Bewährte Räucher Mischungen Räucherkegel und Räucherkerzen Räucherstäbchen Herstellung Ursprungsländer

Traditionelle Räucherstäbchen

www.raeucherwerk-ratgeber.com - Traditionelle Räucherstäbchen

Das Abbrennen von Räucherwerk in Form von Räucherstäbchen ist in vielen Kulturen seit Urzeiten verbreitet. Das Verräuchern von aromatischen Stäbchen erfolgt, um das körperliche, emotionale oder seelische Wohlbefinden zu heben, als Vorbeugung gegen Krankheiten oder als spirituelle magische Zeremonie.
Das Verglimmen von Räucherstäbchen ist Bestandteil der östlichen Religionen Buddhismus, Hinduismus, Konfuzianismus und Daoismus. Die Duftstäbe werden in Tempeln, bei Zeremonien und Meditationen regelmäßig verwendet. Dem aufsteigenden Rauch wird dabei eine reinigende und die Seele beeinflussende Wirkung zugesprochen.

In Asien sind Räucherstäbchen weitverbreitet und gehören vielerorts zum täglichen Leben. Sie werden in diesen östlichen Ländern im grossen Stil billig industriell hergestellt und sind oft von sehr einfacher Qualität. Manche dieser zu uns importierten Räucherstäbe besitzen gesundheitsbedenkliche Inhaltsstoffe. Reiner Hartenstein vom Berufsverband Deutscher Internisten dazu: '... Studie bestätigt den Verdacht, dass Räuchermittel, die häufig aus Fernost stammen, krebserregende Wirkung haben.'
Fazit: Bei Räucherstäbchen ist es immens wichtig, auf qualitativ hochwertige Stäbchen ohne problematische Inhaltsstoffe zurückzugreifen.

 


Mehr zu Räucherstäbchen:

Service